Clatronic 261767 DR 2751 Dörrautomat

Clatronic 261767 DR 2751 Dörrautomat
7.4

Verarbeitung

7/10

Fassungsvermögen

8/10

Funktionen

4/10

Stromverbrauch

9/10

Preis-Leistung

10/10

Vorteile

  • Ordentliches Dörrergebnis
  • Einfache Reinigung
  • Kinderleichte Bedienung

Nachteile

  • Nur eine Temperatur
  • Wenige Funktionen

Der Volksdörrer – so könnte man einen Dörrautomaten, der nicht viel mehr als 20 Euro kostet nennen. Kann ein solches Gerät vernünftige Ergebnisse erzielen?

Die Verarbeitung

Der Clatronic 261767 DR 2751 Dörrobstautomat ist ein unscheinbarer Vertreter seiner Zunft. Das mattweiße Kunststoffgehäuse gibt optisch nicht viel her, stört aber auch nicht. So passt sich der Dörrer unauffällig in jede Umgebung ein. Öffnet man das Gerät, schwenkt er wie ein Fächer nach oben. Dem Preis angemessen heißt es bei den Funktionen Sparkost. Keine Temperatureinstellungen, keine Zeitschaltuhr. Immerhin bietet das Gerät einen Überhitzungsschutz. 250 Watt Leistung hat der Dörrer – ein ordentlicher Mittelwert, der den Stromverbrauch pro Dörrvorgang auch nicht in ungesunde Regionen vordringen lässt.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr solide. Auch die Gitter des Dörrers, die übrigens in die Spülmaschine können, machen einen wertigen Eindruck. Für ein Gerät dieser Preisklasse ist die Verarbeitung sogar sehr gut.  Mit etwa 1,7 Kilogramm ist der Clatronic Dörrautomat sogar ein Leichtgewicht. Ganze 5 Ebenen spendiert der Hersteller seinem Dörrgerät, es ist also ordentlich Platz zum Trocknen da.

Anwendung und Funktionen

Die fächerartige Konstruktion ist sehr praktisch und für das Befüllen mit Dörrgut gut geeignet. Die Anwendung ist kinderleicht und idiotensicher. Durch die fehlende Temperatureinstellung (es gibt nur AN/AUS) ist man allerdings zunächst im Dunkeln, wie warm der Dörrer tatsächlich wird. Geschätzt liegt die Temperatur zwischen 40 und 50 Grad. Das Betriebsgeräusch geht in Ordnung, könnte aber angenehmer und leiser sein. Die Belüftung erfolgt am Gehäusedach, dort entweicht die Luft auch. Die untersten Ebenen erreichen dadurch nicht immer dieselbe Temperatur wie die oberen Etagen. Insgesamt gibt es aber ein einigermaßen gleichmäßiges Dörrergebnis. Die Reinigung erfolgt einfach in der Spülmaschine.

Fazit

Der Clatronic DR 2751 tut was er soll und das tut er solide. Der Dörrobstautomat  reißt keine Bäume aus – angesichts des niedrigen Preises muss er das aber noch. Für einfache Dörrvorgänge für vielen Früchten, Kräutern und auch Fleisch ist er ausreichend qualifiziert und kann sich vor allem bei Dörranfängern aufgrund der einfachen Bedienung eine kleine Fangemeinde erarbeiten.

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2017 um 12:13 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.