Klarstein Appleberry Dörrgerät

Klarstein Appleberry Dörrgerät
7.4

Verarbeitung

7/10

    Fassungsvermögen

    8/10

      Funktionen

      6/10

        Stromverbrauch

        7/10

          Preis-Leistung

          9/10

            Vorteile

            • - Viel Stauraum
            • - Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
            • - Gutes Dörrergebnis

            Nachteile

            • - Viel Plastik
            • - Höhere Etage etwas kühler

            Einleitung

            Das Klarstein Appleberry Dörrgerät ist ein günstiger und bei Benutzern beliebter Dörrautomat. Ob hinter dem günstigen Preis, dem bunten Design und dem spritzigen Namen mehr steckt, versuchen wir in diesem Test herauszufinden.

            Erster Eindruck und Verarbeitung

            Ganz schön groß. Exakt diese Gedanken gehen durch den Kopf, wenn das Klarstein Dörrgerät das erste Mal in voller Pracht vor den Augen auftaucht. Das Bild vermittelt nicht ganz die Größe und schon gar nicht das Gewicht von über 2 Kilogramm. Trotz der runden Form ist der Appleberry Dörrautomat irgendwie auch würfelförmig, ist er doch sowohl in der Höhe, als auch der Breite und Tiefe etwa 31 Zentimeter lang. Damit ist das Vier-Etagen-Gerät nicht kleiner als viele doppelt so teure Kandidaten.

            Die Optik ist durch die weiße Dominanz mit den grünen Akzenten sehr modern, aber letztendlich irreführend, besteht doch am Ende alles nur als Plastik. So wirkt das Gerät wie eine überdimensionierte Salatschleuder. Immerhin eine hübsche, die noch dazu gut verarbeitet ist. Hier sitzt alles perfekt, nichts ist lose und auch scharfe Kanten sucht man vergeblich. Neben dem Gerät mit allen Teilen, befindet sich nur eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang. Ein Rezeptbuch hätten den Lieferumfang auf ein gutes Level gehoben. Immerhin bietet die Bedienungsanleitung auch Tipps zu diversen Obst- und Gemüsesorten. Positiv hervorzuheben ist, dass das Dörrgerät BPA-Frei ist. Das vermutlich schädliche Bisphenol A kann hier also nicht über Umwege in die Lebensmittel gelangen.

            Anwendung

            Durch die vier Etagen ist das Fassungsvermögen des Klarstein Appleberry Dörrgerät gut. Jede Menge Obst und Gemüse, aber auch Fleisch lässt sich hier unterbringen. Lassen Sie sich nicht verwirren: Trotz des Namens können Sie auch andere Lebensmittel als Früchte mit dem Gerät verarbeiten. Sie können zwischen zwei Temperaturstufen wählen: 45 und 70 Grad. Eine stufenlose Temperaturregelung wäre gut gewesen, aber in Angesicht des geringen Preises lässt sich diese Option verschmerzen, zumal die beiden Stufen für die meisten Nahrungsmittel gut zu gebrauchen sind. Lediglich Kräuter sollten bei unter 40 Grad getrocknet werden. Ein Timer ist ebenfalls im Gerät integriert. Bis zu zwölf Stunden lassen sich hier einstellen, bevor sich das Gerät abschaltet. Auch diese Spanne ist gut gewählt, da längere Dörrverfahren selten sind. Insgesamt ist die Bedienung einfach und intuitiv. Der Apparat bringt eine sagenhafte Leistung von 400 Watt mit. Das ist erheblich mehr,  als Dörrgeräte im gleichen Preissegment leisten. Die Etagen selbst sind höhenverstellbar.

            Im Gebrauch ist das Klarstein Appleberry Dörrgerät leider nicht der leiseste Vertreter. Allerdings handelt es sich nicht um ein unangenehmes Geräusch und ein lautloses Dörrgerät gibt es sowieso nicht. Das Gerät hat eine weitestgehend gleichmäßige Wärmeverteilung. Weitestgehend heißt, dass es auf der obersten Etage etwas kühler zu sein scheint, als auf den unteren. Hier braucht das Lebensmittel etwas länger. Ein Minuspunkt. Sonst macht der Dörrautomat einen tadellosen Job. Lediglich der Stromverbrauch liegt im Dauergebrauch etwas höher, als bei vielen anderen Geräten. Die anschließende Reinigung ist kein Problem. Zwar sind die einzelnen Teile nicht Spülmaschinen geeignet, aber Der Klarstein Appleberry ist fix auseinander gebaut und lässt sich unter warmen Wasser wunderbar abspülen.

            Fazit zum Klarstein Appleberry Dörrgerät

            Der Klarstein Appleberry Dörrgerät Früchte Trockner Dehydrator, wie er mit vollem Namen heißt, ist ein Preis-Leistungs-Wunder. Für unter 50 Euro bekommen Sie hier ein grundsolides Gerät, welches alle Funktionen für das Dörren mitbringt. Sicher gibt es einige Kleinigkeiten, die ein sehr gutes Testergebnis verhindern. Dennoch können wir den Klarstein Dörrautomat gerade für Einsteiger empfehlen.