Stöckli Dörrautomat Dörrex (0076.72)

Stöckli Dörrautomat Dörrex (0076.72)
8.54

Verarbeitung

9/10

    Fassungsvermögen

    8/10

      Funktionen

      10/10

        Stromverbrauch

        8/10

          Preis-Leistung

          8/10

            Vorteile

            • - Stufenlose Temperaturregelung
            • - Einfache Reinigung
            • - Zeitschaltautomatik
            • - Sehr gute Verarbeitung

            Nachteile

            • - Mittelmäßiger Dörrfläche
            • - Stromverbrauch auf hohen Stufen hoch

            Verarbeitung

            Mit einer Höhe von 27,5 Zentimetern ist der Stöckli Dörrautomat Dörrex  eher ein kleiner Vertreter seiner Zunft. Dazu kommen drei Etagen mit immerhin über 30 Zentimetern Durchmesser. Das ist ordentlich, allerdings gibt es noch Dörrautomaten, die mehr Dörrfläche bieten. Das mattgraue Design gewinnt keinen Preis, stört aber auch nicht das Erscheinungsbild einer jeden Küche. Der Dörrex besteht komplett aus Kunststoff, auch die jeweiligen „Gitter“. Trotzdem können wir an der Verarbeitungsqualität wenig aussetzen. Im Gegenteil: Der BPA-freie Kunststoff macht nicht nur einen hervorragenden Eindruck, es ist auch sehr widerstandsfähig. Das gesamte Geräte wirkt nicht nur dadurch wie aus einem Guss. Mit knapp drei Kilo läuft es auch nicht Gefahr, aus Versehen herunter zufallen.

            Funktionen und Dörrleistung

            Der Stöckli Dörrautomat Dörrex bietet eine stufenlose Temperaturregelung zwischen 30 und 70 Grad. Das ist keineswegs selbstverständlich, aber sehr begrüßenswert und qualifiziert das Dörrgerät damit auch für Profis. Das liegt auch daran, dass es eine Zeitschaltuhr gibt. Auf dieser lässt sich die Dörrzeit auf bis zu 12 Stunden genau einstellen. Danach schaltet sich das Gerät automatisch ab. Der Funktionsumfang überzeugt also. Auch die Bedienung ist sehr einfach und auch für Dörranfänger verständlich. Wer trotzdem unsicher ist, der kann in die exzellente Bedienungsanleitung schauen.

            Das Dörrergebnis kann überzeugen. Die eingestellte Temperatur scheint nicht nur zu stimmen, sondern auch über alle Stockwerke konstant zu sein. Es gibt keinen Qualitätsunterschied zwischen Etage 1 und 3, wunderbar! Die Lautstärke des Dörrautomats Dörrex ist erfreulich leise. Trotzdem empfiehlt es sich, den Dörrautomaten nicht in das Schlafzimmer, sondern in die Küche zu stellen.

            Das 600-Watt-Gerät hat auf dem Papier einen hohen Stromverbrauch. Etwas relativieren muss man diese Annahme dennoch, denn der Dörrautomat läuft nicht konstant mit dieser Leistung. Trotzdem liegen die Stromkosten bei hohen Temperaturen und 12 Stunden Dörrzeit bei über einem Euro. Die Reinigung ist dagegen kinderleicht, große Teile des Geräts sind sogar Spülmaschinen geeignet. Das Auseinanderbauen benötigt nur wenige Sekunden.

            Fazit

            Der Stöckli Dörrautomat Dörrex ist ein exzellentes Dörrgerät mit vorzüglicher Dörrleistung. Zurecht ist es einer der meistverkauften Dörrautomaten Deutschlands . Vor allem der Funktionsumfang ist fast schon einzigartig, allen voran die stufenlose Temperaturregelung. Die Nachteile (hohe Stromverbrauch, etwas wenig Fassungsvolumen) sind aber auch nicht wegzudiskutieren. Insgesamt ist der Dörrex trotzdem ein sehr gutes Dörrgerät.